Projekt Create 2 Evaluate

Create 2 Evaluate


Evaluation und zielgerichtete Optimierung sind zentrale Schritte auf dem Weg zu zukunftsträchtigen, effektiven Strategien und Maßnahmen, mit langfristigem Mehrwert. Hier bieten sich für die Erwachsenenbildungspolitik bisher noch ungenutzte Chancen, denn systematische Evaluation findet meist auf Ebene der Durchführung, nicht jedoch auf Ebene der Formulierung von Maßnahmen statt. Ein Hauptgrund hierfür ist, dass den Akteuren nicht die passenden Werkzeuge zur Verfügung stehen.

CREATE 2 EVALUATE will diese Lücke füllen, indem das Konsortium nützliche Instrumente entwickelt und als Vorlagen zur Verfügung stellt. Diese sollen politischen Akteuren die Möglichkeit eröffnen, bestehende Maßnahmen und Strategien gezielter auszuwerten und die Ergebnisse für künftige Entwicklungen nutzbar zu machen. Dies soll nicht als Rechtfertigungsforderung verstanden werden, sondern zur Optimierung interner Arbeitsprozesse dienen und das Potenzial künftiger Maßnahmen optimieren. Diese von acht Partnern aus sieben Ländern erarbeiteten Tools werden nach Fertigstellung hier auf der Plattform zu finden sein.

CREATE 2 Evaluate ist das Nachfolgeprojekt von ‘Competitive Regions and Employability of Adults through Education’ (CREATE; 2017-2019). Dessen Ziel war und ist, die Leistungsfähigkeit und Effizienz der Erwachsenenbildung zu erhöhen. Hierzu nimmt es sich der Lücke zwischen auf EU/nationaler Ebene formulierten politischen Strategieen und regionaler/lokaler Durchführung an sowie der Herausforderung, hier passende Strategien zu formulieren. Die im Projekt erartbeiteten Hilfsmittel sollen politischen Akteuren genau dabei helfen. Sie bestehen aus einer open resource Toolbox mit Instrumenten, good-practice Beispielen und Netzwerken, die nach den Stufen des Policy Cycle geordnet sind.

Neben den Evaluationsinstrumenten selbst entwickelt CREATE 2 EVALUATE eine Hilfestellung, die deren Nutzbarmachung vereinfachen und somit Reichweite vergrößern soll. Das Projekt will außerdem die Debatte um Evaluation fördern und zu einem Perspektivwandel beitragen – weg von Evaluation als Rechtfertigungsinstrument, hin zum Erkennen der Vorteile für interne Prozesse, deren Opimierung reale Vorteile für alle beteiligten bringt.

IDP
Internet Web Solutions
ISJ Neamt
Comune di Pescara